Skip to main content
DETAILS:

Leitung:
Marcus Schmidt M.Sc, Physiotherapeut, Diplom Sportwissenschaftler, DOSB Sportphysiotherapie, Sportostheopathie, Heilpraktiker

Kurszeiten:

täglich ca. von 09:00- 17:00 Uhr; letzter Tag endet ca. um 16:00 Uhr

Fortbildungspunkte:

15 FP
Zielgruppe:
Medizinische Berufe (Heilpraktiker, Ärzte, Physiotherapeuten)
Kursgebühr:
Early Bird: 980,00 €
(gilt bis 6 Wochen vor Kursbeginn)
Normal: 1.400,00 €

Manipulation von arthroligamentären und myofaszialen Strukturen

In diesem viertägigen Kurs lernst du bewährte und gesicherte manipulative Impulstechniken für Extremitätengelenke, Wirbelsäule und deren Weichteile. Die Wirkmechanismen manipulativer Behandlungen, das manualmedizinische Assessment wird auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse dargestellt. Im Praxisteil erfolgt ein übersichtlicher, Schritt für Schritt aufgebauter Untersuchungslogarithmus. Die wichtigsten Untersuchungsschritte und die Ausführung der Manipulationstechniken für die einzelnen Körperregionen werden umfassend mit Fotos dargestellt.

Idealerweise sind manualtherapeutische Kenntnisse von Vorteil.

Heutzutage werden Impulstechniken erfolgreich in der Schmerztherapie eingesetzt.

Wichtiger Hinweiß:

  • Für die Teilnehmer, die bei uns die MT- Ausbildung absolvieren oder absolviert haben, beträgt der Kurspreis 900,00€.

Hinweise für Physiotherapeuten: In Deutschland ist es nur Ärzten und Heilpraktikern erlaubt manipulative Techniken an den Gelenken, insbesondere an der Wirbelsäule und Becken am Patienten durchzuführen. Physiotherapeuten dürfen manipulative Techniken an der Wirbelsäule und Becken praktizieren, wenn sie zusätzlich eine Heilpraktiker- Erlaubnis ohne Bestallung haben (kein sektoraler Heilpraktiker). Das Unterrichten bzw. Erlernen alternativmedizinischer Verfahren entbinden die Teilnehmer nicht von der persönlichen Verpflichtung, sich über die deutsche Gesetzeslage ausreichend und selbstständig zu informieren.

Kursinhalte

  • Geschichte der Impulstechniken
  • Untersuchung und Behandlungen von Störungen am Bewegungsapparat
  • Physiologie von Nerven, Muskeln, Knochen, Knorpel und Bindegewebe
  • Schmerzen verstehen und behandeln
  • Befunderhebung und der daraus entstehende Behandlungsplan
  • Erlenen von gelenkspezifischen Impulstechniken zur Bewegungserweiterung
  • Differenzialdiagnostik der einzelnen Gelenke
  • Grundlagen der Biomechanik
  • Indikation und Kontraindikation für die Impulstechniken
  • Topographische Anatomie (Palpationstechniken)
  • Rechtliche Grundlagen

Weitere Informationen

Seminarversicherungen

Informationen zu Seminarversicherungen finden sie unter https://www.ergo.de/de/Produkte/Reiseversicherung/Seminarversicherung

Status: = Freie Plätze = Wenige Plätze = Vollständig Belegt

Buchung

Invalid Input
Bitte wählen Sie einen Kursort aus.
Bitte geben Sie ein Datum an.
Invalid Input
Bitte geben Sie ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie ihre Berufsbezeichnung ein.
Invalid Input
Bitte geben Sie ihre Adresse ein.
Bitte geben Sie ihre Adresse ein.
Bitte geben Sie ihre Adresse ein.
Invalid Input
Invalid Input
Pflichtfeld
Pflichtfeld