Skip to main content
DETAILS:

Leitung:
Marcus Schmidt M. Sc, Physiotherapeut, Diplom Sportwissenschaftler, DOSB Sportphysiotherapie, Sportosteopathie, Heilpraktiker und das Lehrteam der PhysiOsMedix GmbH
Dozent:
Das Lehrteam der PhysiOsMedix GmbH

Kurszeiten:

täglich von ca. 09:00- 17:30 Uhr

Fortbildungspunkte:

150 FP
Zielgruppe:
Physiotherapeuten; Sportwissenschaftler
Sportlehrer; Andere medizinischen Berufsgruppen auf Anfrage
Kursgebühr:
Early Bird: 2.150,00 €
(gilt bis 6 Wochen vor Kursbeginn)
Normal: 2.500,00 €

Medizinische Trainings­therapie/ Medizinisches Auf­bau­training

Die Medizinische Trainingstherapie ist eine aktive Therapieform mit dem Ziel Koordination, Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit bei verschiedenen Diagnosen zu verbessern.

Die Weiterbildung „Medizinische Trainingstherapie“ umfasst 150 Unterrichtseinheiten. Der Zertifikatskurs entspricht den Rahmenanforderungen der ambulanten Rehabilitation bei muskuloskelettalen Erkrankungen (EAP). Mit diesem Zertifikat besteht die Berechtigung, mit den Kostenträgern sowie den Berufsgenossenschaften abzurechnen.

Nach Verletzungen, Operationen oder orthopädischen, chrurgischen und neurologischen Einschränkungen orientiert an den Wundheilungsphasen des betroffenen Gewebes, wird mit der MTT/MAT begonnen.

In unserem evidenzbasierten und wissenschaftlich aktuellen MTT/ MAT -Kurs werden die theoretischen und praktischen Grundlagen der Trainingswissenschaft in der rehabilitativen Therapie und der medizinischen Fitness besprochen.

Im Fokus der MAT/MTT steht die funktionelle Unterstützung der Therapie mit Hilfe von Trainingsgeräten. Ergänzend zu der Erstellung eines Therapieplanes und der weiteren aktiven Therapie mit Klein- und Großgeräten (Geführte Kraftgeräte, Kurz- und Langhanteln, Schlingen) soll die funktionelle Wiederherstellung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten der vorliegenden Pathologie sichergestellt werden.

Dabei stehen die Biomechanik, Physiologie und Pathophysiologie im Vordergrund.

Durch Selbsterfahrung an den Klein- und Großgeräten lernen die Teilnehmer anhand von ausgewählten Indikationen Trainingspläne zu erstellen und pädagogisch zu führen.

Verschiedene Indikationen von Krankheitsbildern der unteren und oberen Extremität, sowie des Rumpfes werden thematisiert, sowie die Erleichterung der Alltagsbewältigung oder auch die Optimierung sportartspezifischer Leistungen.

 Die Abschlussprüfung besteht aus einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung.

Hinweis: Das MAT/ MTT Zertifikat wird von der DVGS als Teilleistung anerkannt.

Kursinhalte

  • Grundlagen der Muskel- und Bindegewebsphysiologie
  • Grundlagen der Wundheilungsphasen
  • Grundlagen der anatomischen und biologischen Muskelkraft
  • Vertiefung der Trainingstherapie und der Biomechanik
  • Vertiefung der Bewegungswissenschaften
  • Einführung in die motorischen Haupteigenschaften
    • Ausdauer
    • Kraft
    • Beweglichkeit
    • Schnelligkeit
    • Koordination
  • Vertiefung des rehabilitativen Krafttrainings
  • Grundlagen des sensomotorischen Trainings
  • Grundlagen des motorischen Lernens und der Neuroplastizität
  • Einweisung der therapiespezifischen Geräte
  • Erstellen von Trainingsplänen
  • Variationen von körpereignem Training und Freihanteltraining
  • Trainingsplangestaltung für verschiedene Krankheitsbilder der unteren und oberen Extremität sowie des Rumpfes
  • Einführung und Durchführung des FMS
  • Ernährungsstrategien für die Wundheilungsphasen, Regeneration und Muskelaufbau

Besonderheiten/Material: Nutzung der Trainingsfläche von ca. 60 UE´s (1 UE sind 45 min); Klein- und Langhanteln; geführte Geräte (Funktionsstemme, Vertikalzugapparat, Seilzüge), Stepper

Weitere Informationen

Seminarversicherungen

Informationen zu Seminarversicherungen finden sie unter https://www.ergo.de/de/Produkte/Reiseversicherung/Seminarversicherung

Buchung

Invalid Input
Bitte wählen Sie einen Kursort aus.
Bitte geben Sie ein Datum an.
Invalid Input
Bitte geben Sie ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie ihre Berufsbezeichnung ein.
Invalid Input
Bitte geben Sie ihre Adresse ein.
Bitte geben Sie ihre Adresse ein.
Bitte geben Sie ihre Adresse ein.
Invalid Input
Invalid Input
Pflichtfeld
Pflichtfeld